Friedensgebete

 

Juli

Nordindien

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht, wie die Welt ihn gibt, gebe ich ihn euch. Euer Herz beunruhige sich nicht und verzage nicht.“ [Johannes 14,27]

NordindienO Herr, unser Gott, die gesamte Schöpfung besingt deine Majestät. Alle guten Dinge kommen von dir. Du bist immer treu, du hörst uns zu und erhörst unsere Gebete. Lieber Gott, unsere Welt ist verletzt und zerbrochen.  Wir wissen, dass du in allem, was wir erfahren, unser Friede und unsere Zuflucht bist, ganz besonders in Zeiten der Not. O Herr, bringe Frieden in diese Welt, und lasse deine Kirche dir mit Freude in dieser Aufgabe helfen. O gesegneter Jesus, möge Friede in mir herrschen, in unserem Haus, in unserer Gesellschaft und in unserer Welt. Hilf uns, in jedem Menschen, dem wir begegnen, das Gute zu sehen, damit wir uns stets bemühen, mit allen den Frieden zu bewahren. Wir bitten dich, fülle unsere Welt mit deinem Frieden und hilf deinen Kindern, in Harmonie und Liebe zu leben. Lass deinen Frieden die zerbrochene Welt heilen und Hass und Böses vertreiben, und verbreite deine friedliche und göttliche Gegenwart überall.  Amen.

X